Flexifit

Lautschrift: []

Die zur Yupoong Inc gehörende Marke Flexifit ist heute einer der populärsten, wenn es um trendige Kopfbedeckungen geht. Das US-Label nimmt für sich in Anspruch, in Sachen Kopfbedeckungen Maßstäbe zu setzen: sei es im Sport- oder im Streetwearbereich, sei es im Actionbereich oder als Kopfbedeckung in urbanen Zentren.

Hochwertiges Material und überzeugende Designs

Die Caps von Flexifit überzeugen dabei nicht nur durch ihr hochwertiges Material, sondern vor allem durch ihre oftmals kunstvollen und trendigen Stickereien in einem. Eigentlich begann die Geschichte des Labels mit ein paar Skizzen junger Leute, die sich ihre eigene Kappe kreieren wollten. Die Entwürfe waren derartig überzeugend, das als Poly-Gewebe genutzte Material Spandex so optimal, dass über Nacht alle dieses Cap haben wollten. Dies war die Geburtsstunde einer Marke, die heute rund um den Globus als Symbol einer ganzen Generation steht. Flexifit hat sich inzwischen zu einem der weltweit größten Anbieter von Caps entwickelt. Ob Fitted oder ECO, Fashion oder Performance - angesichts der sehr individuellen Entwürfe finden Fans garantiert das passende Cap.

Eine Mission, die Tag für Tag antreibt

Die Mission des Unternehmens besteht heute nicht nur darin, nach Möglichkeit jeden Kopf weltweit mit einer Flexifit Cap auszustatten. Die Mission besteht insbesondere darin, mit Kreativität und Freude für ein Stück mehr Zusammengehörigkeit in einer immer globaler agierenden Gesellschaft zu sorgen. Nicht zuletzt deshalb hat Flexifit in den zurückliegenden 40 Jahren immer wieder in neue Technik investiert - schließlich sollen die mit Aufwand und Liebe praktizierten Stickereien und Siebdrucke auch weiterhin in exzellenter Qualität und mit überzeugenden Motiven für Begeisterung pur sorgen. Nicht zuletzt deshalb setzt das Label auf umweltfreundliche Technologien und kooperiert mit ökologisch verantwortungsvoll handelnden Geschäftspartnern: Die Herstellung von Base Caps - das ist schließlich nicht nur ein Geschäft, sondern für ein Unternehmen wie Flexifit immer auch ein Stück Lebensgefühl. 

Flexifit

Fred Perry

Lautschrift: []

Als der britische Tennisprofi Fred Perry 1947 beim Wimbledon-Turnier feststellen musste, dass es für die Spieler nur Armeehemden als Sportkleidung gab, ließ er 75 weiße Polohemden fertigen, die er ihnen schenkte. Es wurde damit der Grundstein für eine Marke gelegt, die nicht nur schnell erfolgreich, sondern mit dem aufgestickten Logo auch zum weltumspannenden Kult werden sollte. In den sechziger Jahren wurden Polohemden von Fred Perry überall zum gefragten Artikel. Doch erst Jahrzehnte später gelang es dem Label, durch eine deutliche Erweiterung des Angebots auch ganz neue Zielgruppen ansprechen zu können.
Sneakers heute als fester Bestandteil des Sortiments
Inzwischen gehören die Sneakers aus dem Hause Fred Perry für Damen wie für Herren ganz selbstverständlich zum Sortiment. Dabei setzt die Marke längst nicht mehr nur auf die klassischen britischen Traditionslinien, sondern hat sich auf die Vielfalt an Formen und Design besonnen. So werden neben derbem Baumwollobermaterial auch Leder oder Leinen verarbeitet, gibt es neben den typischen weißen oder dunkelblauen Sneakers auch bunt gemusterte und farbenfroh daherkommende Kollektionen. So unterschiedlich die einzelnen Modelle sind, so sehr sind sie sich in einem Detail einig. Auf der Seite ist stets das elegant wirkende Logo von Fred Perry aufgestickt. Das übrigens wurde 1947 erfunden, weil sich die Wimbledon-Spieler für das großzügige Geschenk bedanken wollten. Sie schenkten Fred Perry gemeinsam ein Logo, das sie aufsticken ließen - und Perry selbst entschied sich auf Anfrage für jenen Lorbeerkranz, den er 1934 beim All England Cup gewonnen hatte.
Große Auswahl mit Blick auf Tragekomfort
Mit den verschiedenen Kollektionen gerade auch im Damenbereich hat es die Firma schließlich geschafft, ihre Popularität noch einmal enorm zu vergrößern. Lederboots gehören ebenso dazu wie Suedes, Schnürschuhe genauso wie die beliebten Slipper. Mit einer überzeugenden Qualität, die auf einen guten Tragekomfort setzt, ist die Marke inzwischen bei Jung und Alt gleichermaßen geschätzt.

Fred Perry