High Top Sneaker

Lautschrift: [haɪ tɒp ˈsniː.kər]

High Top Sneaker zeichnen sich dadurch aus, dass sie dir bis über die Knöchel gehen. Daher auch der Name High Top. Vor allem im Winter empfiehlt es sich schöne High Top Sneaker zu tragen, die idealerweise auch entsprechend gefüttert sind. Berühmte High Top Sneaker kommen von Converse, HUB aber auch aus dem Hause Adidas.
Auch in der Skaterszene sind High Top Sneaker sehr beliebt, da sie aufgrund des hohen Schafts für mehr Stabilität sorgen. Dadurch wird auch der Knöchelbereich mit den Bändern stabilisiert.

High Top Sneaker

Holy Grail

Lautschrift: [ˈhəʊ.li ðəˈgreɪl]

Auch im Sneaker Bereich gibt es ihn, den “heiligen Gral” oder “holy grail”. Gemeint sind Sneaker Modelle die es nur in sehr geringer Auflage gibt oder die von bestimmten Designern oder zu bestimmten Ereignissen rausgebracht wurden. Das Interesse für derartige Sammlerstücke ist immer schon sehr hoch und es gibt ganze Seiten, die sich nur mit solchen „holy grail“ Sneakern auseinandersetzen. Vor allem Nike Air Max von Michael „Air“ Jordan, oder aber die Adidas Superstar in der Star Wars Edition erzielen bei Fans in der Szene Preise von 250 Dollar und mehr. Aber auch andere Marken wie Puma, Converse oder Reebok haben zumindest ein paar Sneaker herausgebracht, die den Holy Grail Status erreicht haben.

Holy Grail

Hoodie

Lautschrift: [ˈhʊdɪ]

Der Hoodie ist ein Kapuzenpullover, meist im Stile eines Sweatshirts, nur eben mit Kapuze. Häufig besitzt der Hoodie zudem eine sogenannte Kängurutasche, einer Tasche vor dem Bauch. Auch Schnüre zum Zuziehen der Kapuze gehören in der Regel dem Hoodie mit an. Die Bezeichnung Hoodie (englische Bezeichnung des Kapuzenpullovers) hat ihren Ursprung im englischen „hooded sweatshirt“. Als Variante mit Reißverschluss („Zipper“), also einer Art Jacke, wird die Shirtjacke auch „Full Zip Hooded Sweatshirt“ genannt. Hoodies, ob mit oder ohne Zipper, sind in unterschiedlichen Größen und Farben erhältlich.

Hoodie

HUB

Lautschrift: []

Im Jahre 2004 gründeten drei Niederländer eine Marke, die binnen kürzester Zeit zu einer wahren Kultmarke avancieren konnte. HUB - das ist inzwischen ein fester Begriff für alle, die außergewöhnliche Schuhe und trendige Sneakers suchen. Vor allem aber soll die Marke das symbolisieren, was die europäischen Metropolen der Gegenwart auszeichnet: Sie soll jung und modern, pulsierend und lebensfroh wirken. Da mit Huub van Boeckel und Tim Rompa zwei der Firmengründer einstige Tennisspieler waren, war schnell klar, dass dem Tragekomfort und dem Fußbett der Sneakers eine besondere Rolle zukommen sollte.
Das orangefarbene Z als Statussymbol
Heute ist HUB aus dem Sortiment trendiger Sneaker nicht mehr wegzudenken. Generell sind die klassischen Tennissohlen mit einem Look kombiniert, der durch ein hochwertiges Material und modischen Farben sehr lässig und leger daherkommt. Damit ist ein Mix kreiert worden, der sportliche Elemente, den Anspruch für die tägliche Mode und die Liebe zum Detail perfekt kombiniert. Und wurde 2004 mit einer als Z gestickten Naht auf der Oberfläche zunächst versucht, die Schuhe gerade im Bereich der Nähte robuster und strapazierfähiger zu gestalten, so gilt das orangene Z heute für alle Fans als wichtiges Markenlabel. HUB - das ist mit einem Blick die trend- und zeitgemäße Marke für alle, die legere Sneakers in jeder Form suchen.
HUB zunehmend international
Nachdem HUB bis zum Jahr 2012 den Norden und Westen Europas erobert hat, hat sie dann schließlich den Sprung über den Ärmelkanal gewagt und ist dabei, Großbritannien zu erobern. Das Land, das für seine selbstbewusste Mode bekannt ist, ist wie geschaffen für eine Marke, die auf ein junges und urbanes, vor allem aber individuelles Publikum ausgerichtet ist. Denn so wie Europa immer grenzenloser zusammenwächst, so ist es auch mit der Marke HUB: Ein kleines Lächeln huscht über das Gesicht der Träger, wenn sie die Schuhe sehen - egal in welchem Land, egal in welcher Stadt.

HUB

Hummel

Lautschrift: []

Das Unternehmen Hummel besteht bereits seit 1923. Seitdem hat die ursprünglich in Hamburg gegründete Marke verschiedene Produktionsstandorte und Übernahmen miterlebt, ist sich dabei jedoch über die Jahre stets treu geblieben und liefert ein authentisches Design, das sich an sportlich-funktionalen Ansprüchen orientiert. Mittlerweile ist das Unternehmen unter dänischer Leitung.
In den Anfängen auf die Produktion von Fußballschuhen spezialisiert, gehört mittlerweile die komplette Ausstattung diverser Sportteams zum festen Aufgabensortiment.
Seit 2007 wird sich jedoch auch auf den Fashionbereich konzentriert, so dass neben der Mode auch die Hummel Schuhe auf der Straße und nicht nur auf dem Fußballfeld einen festen Platz gefunden haben.
Das sportliche Design haben sich die Sneakers für Damen und Herren dabei jedoch beibehalten. Hinzugekommen sind zudem jedoch viele stylische Akzente, die aus einem Sportschuh ein echtes Fashion-Accessoire machen, das jeden Casual-Look perfekt abrundet.
Sneakers der Marke Hummel setzen vor allem auf kräftige Farben, aber auch die klassischen Töne sind ein fester Bestandteil der Kollektionen. Ob zum Schnüren oder mit Klettverschluss; die Modelle wie der Slimmer, Game oder Stadil richten sich vornehmlich an die jüngere Kundschaft, die die trendbewusste und auffällige Optik der Sneakers schätzt.
Hochwertige Details wie gepolsterte Schaftenden oder rutschfeste Laufsohlen sorgen für extra Tragekomfort und machen die Schuhe ideal für den Alltag. Als Hersteller von Profiausrüstung weiß die Marke natürlich, wie sich ein hochwertiger Schuh präsentieren muss, um den Ansprüchen seines aktiven Trägers zu genügen. Daher steht neben der Optik auch das Tragegefühl im Vordergrund, das durch eine flexible und zugleich robuste Verarbeitung sowie atmungsaktiven Materialien unterstützt wird.
Die Modelle gibt es in der Low- oder High-Ausführung. Dabei werden gerne bestimmte Stilrichtungen aufgegriffen und in die Kollektionen mit eingebracht, so etwa der beliebte Retro-Look oder der lässige Canvas-Stil. Besonders beliebt ist der Hummel Stadil, egal ob High oder Low, dieser Schuh passt immer. Die Schuhe lassen sich hervorragend zu Freizeitkleidung kombinieren und komplettieren den favorisierten Streetstyle-Look, nicht zuletzt auch dank der vielseitigen Farbkombinationen.

Hummel